headgrafik-reinhardt

Thomas Reinhardt

Rechtsanwalt in Herrenberg - Tübingen

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite !

Ich möchte mich Ihnen zunächst vorstellen:

 Rechtsanwalt Herrenberg Rechtsberatung

Ich habe mich im Jahre 1990, nach StudiumHaus Rechtsanwalt Thomas Reinhard an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg und Referendariat im Bezirk des Landgerichts Nürnberg/Fürth, in Herrenberg als Rechtsanwalt niedergelassen, und verfüge auf Grund dessen über langjährige Erfahrungen, einerseits in forensischer, als auch in mediativer Hinsicht.

 
Herrenberg im Gäu, mit dem Wahrzeichen der Stiftskirche, liegt am schönen Schönbuchrand, nahe an Tübingen oder Nagold, und auch dem Großraum Böblingen/Sindelfingen.

Parkplätze stehen für Sie unmittelbar neben dem Büro zur Verfügung.

Ich bin 60 Jahre alt, geschieden und habe einen 21-jährigen Sohn,der Bauingenieurwissenschaften studiert.

Ich bin in örtlichen Sportvereinen Mitglied, sowohl aktiv als auch als Kassenwart im Vorstand.

In unserer Massengesellschaft, in der die Mandanten beruflich und familiär in zeitlicher Hinsicht sehr in Anspruch genommen sind, ist es mir ein Anliegen, Zeit für die Informationseinholung,d.h. Zeit für die Erörterung des Sachverhalts zu haben.
Deshalb ist für jeden Mandanten, je nach Art der rechtlichen Problematik, in zeitlicher Hinsicht ein entsprechender Rahmen zu schaffen, in dem das dargelegte Problem so ausführlich, wie möglich, zu besprechen ist.
Dabei sind in Absprache mit der Mandantschaft Termine auch am Abend, und nach Absprache, auch am Samstag möglich.
Auf besonderen Wunsch und aufgrund besonderer Umstände kann es auch angezeigt sein, die Mandantschaft zu Hause aufzusuchen.


Es ist mir, bei aller Schnelllebigkeit, ein Anliegen, ausreichend Gelegenheit mitzubringen, um den Rechtsfall so ausführlich, wie möglich, zu erörtern.

Denn:

Recht haben,

und Recht bekommen

sind zwei unterschiedliche Dinge, so dass eruiert werden muss, wie dem Mandanten am Besten, insbesondere auch in Hinblick auf die Beweisbarkeit des Anliegens, zu seinem Recht verholfen werden kann.

Der Rechtsfall kann selbstverständlich auch in der Art und Weise behandelt und vorbereitet werden, dass mittels elektronischer Medien die Unterlagen ins Büro gemailt werden können, so dass diese im Anschluss entweder telefonisch oder persönlich erörtert werden können.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Thomas Reinhardt
(Rechtsanwalt)